by Chims.ch

Telefon: +41415520442

Fax: 41415520443

Porsche Carrera Import

Sie möchten einen Porsche in die Schweiz importieren? luxusautoimport.ch wickelt die Einfuhr ab und kümmert sich um alle Formalitäten. Schon nach kurzer Zeit wird Ihr neuer Wagen frei Haus geliefert – einfacher geht es nicht!

Im Blickpunkt: Porsche Carrera

Mittelmotor-Supersportwagen, hergestellt von 2003 bis 2006 von Porsche in Leipzig. Eine der bedeutendsten Premieren auf dem Genfer Autosalon 2000 war das Supercar-Konzept Carrera GT, das erst nach 4 Jahren in Serie ging. Tatsächlich ist die Geschichte dieses Projekts noch länger und alles begann mit einem Rennmotor, der 1992 für das McLaren-Formel-Team entwickelt wurde. Die finanziellen Schwierigkeiten von Porsche zwangen die Arbeit in diesem Bereich zum Stillstand. Dann machte er nach den Regeln des 24-Stunden-Rennens von Le Mans wieder und gab wieder auf. Am Ende entschied der Chef von Porsche Wiedeking (geb. Wendelin Wiedeking), dass dieser Motor der Platz im zukünftigen Carrera GT ist. Dies ist ein V-förmiger 10-Zylinder-Motor mit einem Hubraum von 5,7 Litern und einer Leistung von 612 PS. Alles andere entsprach seinem Potenzial: ein 6-Gang-Getriebe mit Keramikkupplung, Carbon-Keramik-Bremsen und einigen Power-Body-Elementen aus Carbon-Faserverbund.

In den Jahren, in denen es in einem Werk in Leipzig hergestellt wurde, wurden 1.270 Exemplare gesammelt, obwohl es geplant war, 1.500 Exemplare früher herzustellen. Grund dafür ist die Einführung neuer Sicherheitsanforderungen in den USA für Autos, die die weitere Produktion oder Modernisierung dieses Superwagens bedeutungslos machten und auch, was das Ideal erfordert Einschränkungen.

Durch die Bemühungen von Walter Roerl, Werkstestfahrer der Marke und Rallyemeister, wurde der Porsche Carrera GT zum schnellsten Serienauto auf dem Nordsburg Nürburgring, nur ein 2007er Pagani Zonda F Sportwagen verbesserte seinen Rekord von 7 Minuten 28 Sekunden.

Der Wagen hatte eine Monocoque-Karosserie aus Kohlefaser-Kunststoff, wie sie auch in Formel-1-Fahrzeugen verwendet wird: Beim Carrera GT wurde ein 5,7-Liter-V10-Motor verbaut, der 612 DIN (605 SAE) PS leistet. (450 kW). Porsche behauptete eine Beschleunigung auf 100 km / h in 3,9 s und eine Höchstgeschwindigkeit von 330 km / h. Das Auto wurde nur 6-Gang-Schaltgetriebe abgeschlossen.

Der Porsche Carrera GT hatte 5 Grundfarben: GT Silber, Guards Rot, Fayence Gelb, Basalt Schwarz und Seal Grau. Es besteht auch die Möglichkeit, ab Werk in anderen Farben zu bestellen.

Porsche Spezifikationen

Features, die begeistern

Zündung – Bosch ME7.7.1 Motormanagementsystem,
Vorderradaufhängung – Zweihebel, Federn und Stoßdämpfer in der Karosserie, Stabilisator
Hinterradaufhängung – Zweihebel, Federn und Stoßdämpfer in der Karosserie, Stabilisator
Bremsen – Belüftete Lochscheiben, 380 mm vorne und hinten, ABC, ABD
Reifen – vorne 265/35 ZR 19 “, hinten 335/30 ZR 20”
Leistung / Masse – 443 PS pro Tonne
Beschleunigung von 0-200 km / h – 9,9 Sekunden
Beschleunigung von 0-300 km / h – 34,2 Sekunden
400 m.C / km / h – 11,5 / 208
1000 m.C / km / h – 20,4 / 266
Bremsweg von 250 km / h, m – 191

Besuchen Sie uns

  • Chims AG
  • Blegistr. 17a
  • CH-6340 Baar
  • Telefon: +41415520442
  • Fax: +41415520443
Powered by embedgooglemaps FR & iamsterdamcard

Unsere Marken

Ein kleiner Auszug an Fahrzeugen, die wir bereits importiert haben